Reserve bekommt gegen Bad Fischau ihre Grenzen aufgezeigt!

Unsere Reservemannschaft musste gestern Abend in einem Freundschaftsspiel gegen den ASK Bad Fischau-Brunn eine bittere Niederlage einstecken. Gegen den Tabellenführer in der Gebietsliga mussten wir eine klare und verdiente 1:8 (0:3)-Niederlage einstecken.

Beide Mannschaften waren nicht in Bestbesetzung angetreten und wollten fleißigen Kaderspielern die Chance geben Einsatzzeit zu bekommen. Bad Fischau war aber an diesem Abend klar überlegen, spielte technisch ansehnlichen Fußball und kam leider viel zu einfach zu Torchancen und in weiterer Folge dann auch zu Toren. In der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft die Partie noch annähernd ausgeglichen gestalten, kam auch zu ihren Gelegenheiten, ließ diese aber teilweise fahrig liegen. Die Defensivarbeit der ganzen Mannschaft war über den Großteil der Partie allerdings nicht zufriedenstellend.

Gratulation an den ASK Bad Fischau-Brunn zu einem hochverdienten Sieg und einer tollen Darbietung. Unsere Mannschaft muss sich vor allem defensiv und im Zweikampfverhalten bis zum samstägigen Heimspiel gegen Kirchberg gewaltig steigern um den Aufwärtstrend von zuletzt 2 Siegen in Serie weiterzuführen.

Es spielten:

Rofaiel, Samwald, Müller, Köse, Zenz, Mosbacher, Dil, Kurz, Guschelbauer, Kaderarbek, Fürtinger, Rumpler, Gremmel, Scherz, Weißenböck

Kommentar verfassen