U12-Hero trotzte Schmerzen!

Am Samstag traf die U12-Truppe von Jugendleiter Jürgen Mosbacher auf den SC Neunkirchen.

In einem packenden Spiel bot unsere Mannschaft dem Favoriten über weite Strecken toll Paroli, hatte auch seine Chancen und unterlag unglücklich mit 0:1. Einer der stärksten auf Seiten des USV war Verteidiger Maxi Deix. Nun wenige Tage nach dem Spiel wirkt seine Leistung noch heldenhafter – warum?

Maxi hatte am Samstag bereits Schmerzen in der Hand, biss aber zusammen und spielte eine Toppartie. Am Dienstag kam dann die bittere Diagnose – Hand gebrochen.

Wir wünschen Maxi alles Gute und rasche Genesung!

Kommentar verfassen