Wiedersehen mit Altbekannten!

Der vorletzte Test der Sommervorbereitung führt unsere Mannschaft morgen Abend zu einem altbekannten Gegner – man gastiert ab 19 Uhr beim SC Zöbern!

USV-News:

Fünfter Test am Freitagabend auf der wunderschönen Winzendorfer Anlage – leider wieder kein Sieg. Klar erkennbar aber, dass die Struktur im Spiel der Banovits-Elf immer klarer wird und sich langsam auch ein Stamm herauslesen lässt. Besonders ärgerlich wieder die zwei Gegentore, welche nach Eigenfehlern fielen. Diese sollte man in Zöbern vermeiden, denn die Metzner-Truppe hat auf jeden Fall die Qualität dies auszunutzen. Für den morgigen Test setzt Trainer Christian Banovits nochmals auf einen großen Kader – in der kommende Woche soll der erste Anzug dann in den Meisterschaftsmodus finden!

Gegner:

Bis vor zwei Jahren war der SC Zöbern für einige Jahre unser Gegner in der Wechselklasse – die Duelle waren stets Highlights. Vor zwei Jahren gelang der Metzner-Elf dann die „Flucht“ nach oben – überraschenderweise setzte man sich gegen am Papier übermächtige Neunkirchner durch und feierte einen umjubelten Meistertitel. Im ersten Jahr hatte man in der 1.Klasse Süd Probleme, kämpfte trotz gutem Start lange um den Klassenerhalt, welcher erst nach der Rückkehr von Meistertrainer Toni Metzner fixiert wurde. In der Abbruchsaison 19/20 spielte man eine solide Vorrunde und überwinderte mit 22 Punkten auf Rang 7. Für die kommende Saison gilt, dass man auf keinen Fall etwas mit dem Abstieg zu tun haben will und sich in die Nähe der Top 5 bewegen will. Zöbern testete bisher einmal und unterlag dabei im Derby Kirchschlag mit 2:4.

Geleitet wird der Test morgen Abend von Schiedsrichter Erdem Erdil.

 

Kommentar verfassen