USV in Pottendorf nur eine Halbzeit überzeugend!

Dritter Test und wieder kein Sieg für unsere Kampfmannschaft- diesmal gab es ein 4:4 in Pottendorf.

Coach Christian Banovits rotierte im Vergleich zum Dienstag und brachte ein etwas veränderte Formation aufs Feld. Und dieser Anzug saß in Hälfte 1 gar nicht so schlecht, der 1.Durchgang war sicher die bisher beste Halbzeit der Vorbereitungsphase. Unsere Mannschaft zeigte sich im Spiel mit dem Ball verbessert und ging bereits früh durch einen Schuss unter die Latte von Ufuk Aydin in Führung. In weiterer Folge diktierte unsere Mannschaft weiter das Spiel, vor allem über rechts und den gut aufgelegten Onur Keles wurde es das ein oder andere Mal gefährlich. Die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor ließ man aber vermissen, weshalb man lange auf einen weiteren Torerfolg warten musste. Wenige Minuten vor der Pause schoss Johannes Samwald nach abgewehrten Keles-Abschluss zum 2:0 ein. Das Ergebnis schmeichelte Pottendorf zur Pause, es hätte auch höher ausfallen können.

In der Pause wurde wieder sieben Mal gewechselt, was doch merklich den Spielfluss hemmte. Innerhalb weniger Minuten stellte Pottendorf unter anderem mit einem herrlichen Schlenzer auf 2:2. Unser Goalgetter Ali Ölmez brachte uns abermals in Führung, welche durch schwaches Abwehrverhalten aber nicht lange hielt. In Minute 83 traf abermals Ölmez nach schönem Fürtinger-Assist, doch nur 2 Zeigerumdrehungen später gab es einen etwas kuriosen Freistoßpfiff für die Heimelf. Pottendorf nutzte den Freistoß und stellte den 4:4-Endstand her.

Zwei verschiedene Gesichter zeigten unsere Jungs da – erste Halbzeit war echt schon in Ordnung, da ließ man defensiv außer einem Lattenschuss auch nicht viel zu. In der zweiten Halbzeit war man vor allem im Spiel gegen den Ball viel zu lasch, was Pottendorf sofort bestrafte. In Summe das X gar nicht mal so unverdient, mit etwas Pech verlieren wir die Partie in Halbzeit 2 noch. Dienstag folgt ein Testdoppel – die U23 testet in Bad Erlach, die KM empfängt Weikersdorf.

Es spielten:

Morgenbesser (46.Strobl); Panholzer, Stellwag, Tonkovic (46.N.Samwald), Peinsipp; Ungerböck (46.Staudinger), Englitsch (46. Ungerhofer); Keles (46. Steinhauser), Aydin (46.Fürtinger), J.Samwald (46. Rasner); Ölmez

Kommentar verfassen