Der USV präsentiert seine Neuzugänge!

Nach der gestrigen Entscheidung des ÖFB die Saison 2019/20 auf Eis zu legen und damit zu annullieren, dürfen wir heute voller Stolz unser ersten Neuzugänge für die kommende Spielzeit 2020/21 vorstellen.

Unserem neuen sportlichen Leiter Kevin Englitsch ist es gelungen vom Nachbarverein, dem SC Neunkirchen, vier Topspieler zum USV zu lotsen. Dabei handelt es sich um Goalgetter Ali Ölmez, Außenbahnrakete Onur Keles sowie die beiden Defensivallrounder Srdan Tonkovic und Kilian Staudinger.  Die Einigung mit den vier Jungs wurden bereits Ende März erzielt- lediglich aus Respekt vor dem ehemaligen Verein der Spieler wurde mit der Präsentation fairerweise zugewartet. Dass die Transfers der Spieler bereits gestern seitens des abgebenden Vereins veröffentlicht wurden, wollen wir an dieser Stelle nicht weiter kommentieren.

Mit diesen Transfers ist es uns auf jeden Fall gelungen, die Abgänge unserer drei tschechischen Freunde und Legionäre auf sportlicher Ebene zu kompensieren. Außerdem werden diese vier Jungs regelmäßig am Trainingsbetrieb teilnehmen und damit die Trainingsqualität auf Kampfmannschaftsebene gewaltig steigern. Damit erwarten wir uns eine stetige Qualitätssteigerung innerhalb unserer Kampfmannschaft. Um einen Sport- und Fußballverein nachhaltig weiterentwickeln zu können, ist es auf jeden Fall notwendig, die Performance der Kampfmannschaft und damit des Aushängeschilds des Vereins auf ein neues Level zu heben. Der Vorstand und die sportliche Leitung sind davon überzeugt, dass mit diesen Transfers weitere Schritte in die richtige Richtung gelungen sind.

Lieber Ali, Lieber Onur, Lieber Srdan, Lieber Kilian, wir heißen euch herzlich willkommen in der USV-Familie, sind froh, dass ihr euch für unseren Verein entschieden habt und freuen uns schon darauf, euch im USV-Dress auflaufen zu sehen! 

Eine separate Vorstellung der einzelnen Neuzugänge folgt in den kommenden Tagen – auch wenn die Spieler jedem Fußballfan im Bezirk wohl schon ein Begriff sein sollten 🙂

Kommentar verfassen