DANKE Martin TUMA – DANKE Zdenek Skotnica – DANKE Tomas Belicek!

Wie alle Vereine in Fußball-Österreich warten auch wir beim USV gespannt auf eine Entscheidung, wie es mit der Saison 2019/20 weitergeht. Bis zu einer Präsidiumssitzung des ÖFB in der kommenden Woche wird es aber wohl keine geben – fix scheint nach der Verlängerung der Ausgangssperre bis Ende April, dass auch die restlichen Spiele im April nicht stattfinden werden.

Trotzdem laufen auch bei uns die Planungen für die sportliche Zukunft schon auf Hochtouren. Wie jedes halbe Jahr gilt es hier auch heuer wieder schwierige Entscheidungen zu treffen. Für die sportliche Zukunft ab dem Herbst 2020 wurde seitens der sportlichen Leitung eine grundlegende Entscheidung bereits getroffen – man wird den Spielbetrieb in den kommenden Spielzeiten ohne Legionäre aufnehmen. Diese Entscheidung steht allerdings in keinem Zusammenhang mit der aktuellen Coronakrise, sondern wurde unter dem Aspekt getroffen, dass zur nachhaltigen Weiterentwicklung unserer Kampfmannschaft ein höheres Trainingsniveau mit höherer Beteiligung des Stammes der Kampfmannschaft notwendig sein wird. Dies kann nur mit Spielern aus der Region gewährleistet werden, die regelmäßig die Möglichkeit haben, am Trainingsgeschehen teilzunehmen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dies bringt aber die menschlich und sportlich sehr schwierige Entscheidung mit sich, dass wir von unseren drei tschechischen Legionären Martin Tuma, Zdenek Skotnica und Tomas Belicek trennen werden. Umso schwieriger machte diese Entscheidung die Tatsache, dass die Jungs aufgrund der Grenzsperren – sollte die aktuelle Saison fortgeführt werden – wohl am Spielgeschehen nicht werden teilnehmen können. Einen gebührenden Abschied mit persönlichen Dank seitens der sportlichen Leitung und des Vorstands werden wir aber auf jeden Fall nachholen, sobald es die gesellschaftliche Situation wieder zulassen wird.

Martin Tuma kam im Sommer 2018 gemeinsam mit Tomas Prokes zum USV und entwickelte sich ab seinem ersten Spiel zu einem der Schlüsselspieler im USV-Spiel. Trotz seines gehobenen Alters beeindruckte Martin stets mit Lauf- und Kampfbereitschaft und verlieh dem Spiel des USV auch immer die notwendige Struktur. Auch seine Standards waren vor allem in der vergangenen Saison ein wichtiger Baustein um den Erfolgslauf fortsetzen zu können.

Nach einer durchwachsenen Herbstsaison 2018 gelang es uns im Winter 2018/19 mit Zdenek Skotnica einen absoluten Klassestürmer zu verpflichten. Bereits bei seinem ersten Auftritt in der Vorbereitung überzeugte Skoti mit zwei Toren. Im Verlaufe der Frühjahrssaison 2019 sollte Skoti beispielsweise mit Last-Minute Treffern gegen St. Egyden und Hochneukirchen für etliche Highlights sorgen. Auch bei Skoti gab es nie einen Zweifel an seiner Einsatzbereitschaft – er ging keinem Luftkampf mit gegnerischen Verteidigern aus dem Weg.

Nach dem überraschenden Abgang von Tomas Prokes im Sommer 2019 konnten wir uns die Dienste des 23-jährigen Tschechen Tomas Belicek sichern. Tomas entwickelte sich auf Anhieb zu einem Publikumsliebling bei den Fans im Sandoval, drückte den ersten Saisonspielen gewaltig seinen Stempel auf. Leider verletzte er sich bereits nach wenigen Runden schwer und schied mit einem Wadenbeinbruch bis auf weiteres aus. Wir alle wären sehr gespannt auf ein Comeback im Frühjahr gewesen.

Einige der Mitspieler haben es sich nicht nehmen lassen kurze Nachrichten an unsere drei tschechischen Freunde zu schicken:

„Sie gehen als Spieler, doch als Freunde und USV-Familienmitglieder sind sie immer in unseren Herzen“

„Ein großes Dankeschön an alle drei Spieler für ihre sportliche Leistung, die man von jedem Einzelnen gesehen hat – hoffentlich spielen wir in Zukunft nicht einmal gegeneinander. Mir persönlich seid ihr Freunde geworden – eine Freundschaft, die mit Sicherheit bestehen bleiben wird!“

„Lieber Martin, Skoti & Tomas! Vielen Dank für euren Einsatz für Nalo! Nachdem ich euch schon einige Male als Gegenspieler verflucht habe, bin ich froh euch als Mitspieler und vor allem als Freunde kennen gelernt zu haben! Ihr habt mich jede Woche aufs neue überrascht, wie man nach 4 Stunden Autofahrt noch Fußball spielen kann!  Ich hoffe wir können uns noch persönlich verabschieden, wünsche euch aber jetzt schon alles Gute für die Zukunft & bleibt gesund! “

„Lieber Martin, Skoty und Tomas! 100%iger Einsatz, unbedingter Siegeswille und vor allem Humor haben euch ausgezeichnet! Ihr seid neben tollen Kickern auch super Persönlichkeiten! Danke für eine tolle Zeit, die der USV NaLo mit euch erleben durfte! Bleibt gesund und so wie ihr seid!“

Lieber Martin, Lieber Skoti, Lieber Tomas, der USV Natschbach-Loipersbach ist euch zu riesengroßem Dank verpflichtet. Sowohl auf sportlicher, als auch auf menschlicher Basis habt ihr Attribute in unseren Sportverein gebracht, für die euch unsere höchste Anerkennung gebührt. Die Weiterentwicklung und vor allem das sensationelle Abschneiden in der vergangenen Saison ist ganz, ganz eng mit euren Namen verbunden. DANKE – DANKE – DANKE!

 

 

Kommentar verfassen