KM steigert sich gegen Piesting!

Unsere Kampfmannschaft gewann den heutigen Test im Sandoval gegen Steinfeld-Ligist Piesting am Ende klar mit 5:2 (3:2).

Auch wenn Piesting nicht in Bestbesetzung antreten konnte, zeigte sich unsere Mannschaft im Vergleich zum Auftritt gegen Admira Wiener Neustadt klar verbessert.

Bereits in der Anfangsphase gelang es immer wieder den Gast früh unter Druck zu setzen, woraus auch die frühe Führung durch Comebacker Thomas Rasner resultierte. Im Defensivspiel lief bei der Elf von Christian Ringhofer noch nicht alles reibungslos, wohl auch bedingt dadurch, dass die Viererkette neu formiert werden musste. So drehte Piesting Mitte der ersten Halbzeit die Partie um, führte plötzlich 2:1. Bis zur Pause drehten Kevin Englitsch mit einem schönen Weitschuss sowie Thomas Rasner per Abstauber nach Ungerhofer-Flanke die Partie aber abermals – mit einer 3:2-Führung ging es in die Pause.

Auch nach dem Wechsel hatten unsere Jungs große Teile der Partie das Spiel in der Hand. Zdenek Skotnica erhöhte nach schöner Tuma-Flanke auf 4:2. Eine schöne Kombination der beiden herausragenden Spieler an diesem Abend krönte Rasner nach Ungerhofer-Assist mit dem 5:2. In der Schlussphase ließen unsere Jungs noch einige Gelegenheiten liegen, Piesting scheiterte einmal an der Latte.

In Summe eine klare Steigerung der Kampfmannschaft- offensiv sah das schon ganz achtbar aus, defensiv wird man sich in den kommenden Tagen noch steigern müssen. Die Tendenz muss nun aber am Samstag in Winzendorf bestätigt werden.

Es spielten:

Morgenbesser; N.Samwald (70.Fürtinger), Stellwag, Englitsch, Peinsipp; Rasner (60.Polleres), J. Samwald (46. Ungerböck), Tuma, Panholzer (46. Steinhauser); Skotnica, Ungerhofer

Kommentar verfassen