USV ungeschlagen Zweiter beim Schiriturnier!

Beim heutigen Hallenturnier der Schiedsrichtergruppe Süd in der Ternitzer Mehrzweckhalle erreichte unsere Mannschaft am Ende den 2.Platz. Als einziges Team im Starterfeld blieben die Mannen von Coach Christian Ringhofer ungeschlagen.

Wohl entscheidend, dass es am Ende nicht für den Turniersieg reichte war die 1.Partie gegen Puchberg. Gegen noch ersatzgeschwächte Puchberger lag man bereits 2:0 vorne, ehe sich jeder der beiden Blöcke ein naives Gegentor durch einen Konter nach eigenem Standard einfing. Das 2:2 zum Beginn ein bitterer Punkteverlust.

Bereits etwas flüssiger lief es im zweiten Spiel gegen den ASK Ternitz – man lag stets vorne, auch wenn die Ternitzer immer wieder den Anschluss schafften. Am Ende siegten die Ringhofer-Jungs mit 5:3.

Gegen Schottwien, letztendlich Sechster und damit Letzter des Turniers, hatten wir überhaupt keine Probleme, spielten teilweise schönen Hallenfußball und siegten eindeutig mit 7:1.

Ein Sieg gegen den Herbstmeister der 2.Klasse Wechsel, die KMII des USV Scheiblingkirchen-Warth, musste nun her um ein Endspiel gegen Pottschach zu erhalten. Wir gingen auch rasch durch ein erzwungenes Eigentor in Führung, kassierten aber prompt den Ausgleich. Wenige Minuten vor Schluss ging Scheibling nach einer vergebenen 1000%igen Torchance unsererseits in Führung, der Trainer persönlich konnte wenige Sekunden vor Schluss nur mehr das 2:2 sichern.

Das letzte Match des Turniers gegen Pottschach hatte somit nicht mehr den Stellenwert eines Endspiels um den Turniersieg, denn die Mannsfeldner-Jungs hatten die ersten 4 Spiele alle gewonnen. Trotzdem war dieses Spiel wohl die bessere Partie des Turniers, es ging rauf und runter. Lange stand es 2:2, ehe Tommy Ungerhofer mit einem herrlichen Ferslertor für die Führung sorgte, welche wir bis zur Schlusssirene über die Runden brachten. Verantwortlich dafür auch ein Big Save vom über das ganze Turnier starken Goalies Markus Morgenbesser.

Ein ordentlicher Auftritt der wohl routiniertesten Truppe im Teilnehmerfeld. Man blieb das 2.Jahr in Folge ungeschlagen – wird sich aber ärgern, denn mit etwas mehr Konzentration im ersten Spiel wäre wohl auch der Turniersieg drinnen gewesen. Diesen sicherte somit verdient die junge Truppe des SVSF Pottschach von Trainer Manuel Mannsfelder. Der SVSF stellte mit Sebastian Benzcik auch den besten Goalie, sowie mit Dominik Slukan den besten Spieler des Turniers. Der beste Torschütze des Turniers kam vom ATSV Puchberg, 8 Tore gingen auf das Konto von Cadgas Dogan.

USV vs. Puchberg 2:2

Tore: Petz, Ungerhofer

USV vs. Ternitz 5:3

Tore: Englitsch (2), Ungerhofer, Zenz, Panholzer

USV vs. Schottwien 7:1

Tore: Ringhofer (2), Skotnica, Englitsch, Petz, Zenz, Eigentor

USV vs. Scheiblingkirchen 2:2

Tore: Eigentor, Ringhofer

USV vs. Pottschach 4:3

Tore: Englitsch, Tuma (2), Ungerhofer

Kommentar verfassen