Flutlichtspiel beim Überraschungsteam!

Endlich wieder ein Freitagabendspiel – diese Woche ist unsere Mannschaft beim aktuellen Überraschungsteam der 2.Klasse Wechsel, dem ATSV Puchberg, zu Gast. Gespielt wird um 17:30 Uhr (U23) und 19:30 Uhr (KM).

USV-News

Das leistungstechnische Auf und Ab unserer Kampfmannschaft geht weiter. Nach 5 ordentlichen Partien zum Start und den darauffolgenden zwei ganz matten Darbietungen zeigten unsere Jungs am Samstag ihrem Trainer Christian Ringhofer wieder das Gesicht, welches er am Liebsten sieht. Diesmal stimmte Einsatz und Kampfbereitschaft wieder im Kollektiv und so hatte man angeführt von den beiden herausragenden Innenverteidigern David Polleres und Bernd Panholzer die individuelle Qualität der Mönicher gut im Griff. Und wenn der Gast doch mal zu einer Chance kam, dann konnte man sich auf den starken Goalie Markus Morgenbesser verlassen, der die Null vor der Pause sicherte. Nach der Führung durch Johannes Samwald hoffte man beim USV auf den großen Befreiungsschlag, den verhinderte ein Last-Minute-Elfer für Mönich. Darüber zu diskutieren, ob es einer war, nun sowieso überflüssig – beide Teams bekamen einen Punkt gutgeschrieben. Gegen Puchberg in den Kader retourkehren wird Urlauber Harald Stellwag, dafür wackelt der Einsatz unseres Duracell-Häschens Christian Petz, der bei einer rüden Attacke am Samstag eine Knöchelblessur erlitt.

Gegner

Wer vor der Saison prognostiziert hätte, dass Puchberg nach 8 Runden vor Titelfavorit Pottschach liegt, den hätten wohl viele für wahnsinnig erklärt. Der ATSV spielt aber derzeit wirklich eine tolle Saison, agiert mannschaftlich sehr kompakt und ist mittlerweile in einem Flow angekommen. 16 Punkte und Platz 4 nach 8 Spieltagen sind die Belohnung. Die offensive Qualität um Dogan, Granat und den immer stärker werdenden Leitgeb ist sowieso unbestritten. Puchberg geht mit dem Selbstvertrauen von zuletzt 3 Siegen in Folge in die Partie, besonders der letztwöchige Derbysieg gegen Grünbach schmeckt den Puchbergern natürlich besonders gut. Nach dem USV hat Puchberg mit Pottschach und Scheibling die beiden Topfavoriten zum Gegner, wird daher am Freitag drauf brennen den Lauf fortzusetzen.

Spiele am Fuße des Schneebergs haben immer eine besondere Brisanz, ein Flutlichtspiel am Freitagabend hat natürlich nochmal einen besonderen Reiz. Also auf nach Puchberg, unseren USV anfeuern!

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Karl Simon!

Kommentar verfassen