Phyrrhussieg für U23!

Den 3.Sieg in Folge teuer bezahlte unsere U23-Mannschaft. Als das Spiel schon lange entschieden war verletzte sich Toptorjäger Tobi Prüller schwer, brach sich wohl das Schlüsselbein.

Unsere Truppe erwischte diesmal einen guten Start, ging rasch mit 1:0 durch Michi Stellwag in Führung. Kirchberg konnte uns, auch aufgrund von personellen Problemen, zu keiner Phase fordern. Rasch erhöhten Dominik Fürtinger und Idris Köse auf 3:0. Bis zur Pause traf Dominik Fürtinger noch zweimal – einmal herrlich nach perfekter Flanke von Michi Zenz.

Über die Vorstellung nach der Pause hüllen wir den Mantel des Schweigens. Kirchberg kam sogar zum 1:5. Dann der Augenblick auf den niemand Lust hatte, Tobi Prüller frei durch, wird vom Goalie gefoult, fällt böse auf die Schulter. Die Rettung musste kommen – Tobi dürfte sich das Schlüsselbein gebrochen haben. Nach der langen Unterbrechung versenkte Kevin Englitsch den Elfmeter zum 6:1.

Am Ende der dritte Sieg in Folge – so Richtung Freude kam durch die schwere Verletzung leider nicht auf. Gute Besserung Tobi!

Es spielten:

C. Stellwag, B. Fürtinger, Staudinger, Köse, Zenz, Englitsch, Samwald, Ziehaus, Ringhofer, M. Stellwag, D. Fürtinger, Prüller, Fally, Rumpler, Mosbacher, Scherz

Kommentar verfassen