Erste Schlagerspiele in Runde 2!

Mächtig was los war in den ersten 7 Spielen der Wechselklassensaison 2019/20 – die Teams schossen aus allen Rohren, 34 Tore in 7 Spielen. Bereits am Freitag erfolgt der Anpfiff zu Spieltag 2!

Den Auftakt zur 2. Runde macht am Freitagabend das Flutlichtspiel im Birkenstadion zwischen Grünbach und Natschbach. Beide Mannschaften zeigten am Auftaktspieltag Moral nach Fehlstarts. Grünbach war nach schnellem Rückstand gegen Kirchberg vor allem in der 2.Spielhälfte ein kämpferischer, teils ebenbürtiger Gegner, zu einem Punktgewinn reichte es aber leider nicht. Natschbach verschlief gegen Howodo die Anfangsphase komplett, wurde aber immer stärker und verdiente sich am Ende den Punkt redlich.

Am Samstag kommt es nach den Erkenntnissen des ersten Spieltags zum ersten absoluten Spitzenspiel der Saison. Der aktuelle Tabellenführer aus Scheiblingkirchen muss nach Hochwolkersdorf. Die Heimmannschaft startete in den ersten 30 Minuten spielerisch bärenstark, schoss eine rasche 2:0-Führung heraus, verabsäumte dann aber die Vorentscheidung und musste sich mit einem X zum Start zufrieden geben. Die überzeugendste Vorstellung der 1.Runde lieferte die KMII des Landesligisten aus Scheibling. Durch die Rückkehr einiger verletzter Spieler im Landesligakader hatte Spielertrainer Widermann einen Topkader zur Verfügung, der auch direkt Muskeln zeigte – man darf gespannt auf den 2.Auftritt dieser Truppe sein. In Kirchberg gibt es das Aufeinandertreffen zweier Sieger – der heimische USV trifft auf den ATSV Puchberg. Das Comeback der Kirchberger in der 2.Klasse Wechsel fiel erfolgreich aus, im ersten Durchgang überzeugte man in Grünbach durchaus, betrieb aber Chancenwucher – erst durch den Ausfall von Spielertrainer Stern kam Sand ins Getriebe. Die Überraschung von Spieltag 1 lieferte Puchberg, welches in Mönich siegte. Eine tolle Offensivleistung um den überragenden Granat vor der Pause und eine sehr kämpferische Leistung nach dem Wechsel stellten den Traumstart sicher. Im Duell zweier unterlegener Mannschaften der Vorwoche stehen sich Schlöglmühl und Mönichkirchen gegenüber. Während die Niederlage der Weninger-Truppe in Hochneukirchen zwar am Ende knapp (der ASK fand erst rund eine Viertelstunde vor Schluss in die Partie) aber aufgrund der Leistungen beider Mannschaften hochverdient war, rechneten mit der Heimpleite Mönichs zum Start wohl nur die Allerwenigsten. Hauptgrund dafür war leider wieder die Defensivleistung – nach einer sehr stabilen Vorbereitung fing man sich gegen Puchberg bereits am ersten Spieltag 5 Gegentore ein. Da reichte auch eine anständige Offensivleistung nicht – der FCM wird auf Wiedergutmachung aus sein! Im 4.Samstagsspiel empfängt der ASK Ternitz die Truppe von Erich Röcher, Hochneukirchen. Beide Mannschaften zum Auftakt Sieger, trotzdem dürfte es mit Hochneukirchen einen klaren Favoriten geben. Neben der guten Leistung zum Start ist der Hauptgrund hierfür wohl die Kadersituation in Ternitz. Nach der Trennung von den beiden Serben Glugovac und Nedeljkovic muss man nach Ausschlüssen gegen Willendorf auch auf Spielertrainer Atabinen und Orhan verzichten. Die Brust sollte bei beiden Teams breit sein.

Komplett unterschiedliche Vorzeichen gibt es vor dem 2.Schlagerspiel des Spieltags zwischen dem FC St.Egyden und dem SVSF Pottschach. Der Auftakt der Heimelf in Scheiblingkirchen ging leider komplett in die Hose, man war gegen den USV chancenlos und verlor zudem noch den Ex-Pottschacher Marku mit Gelbrot. Der Motor des SVSF legte gegen Schottwien einen Stotterstart hin, erst nach der Pause kam der Favorit richtig ins Rollen und fuhr am Ende einen verdienten Heimsieg ein. Man darf sich hier auf ein spannendes Spiel der Woche freuen! Im zweiten Sonntagsspiel heißt es Wunden lecken. Während Schottwien in Pottschach durchaus zu gefallen wusste, aber seine Chancen nicht nutzte, war die Enttäuschung in Willendorf nach der Pleite gegen Ternitz riesengroß. Der Geheimfavorit schon vor dem 2.Spieltag etwas unter Druck, muss dabei auch auf den stärksten Spieler der 1.Runde, den rotgesperrten Dobes, verzichten.

Ein spannender Spieltag steht bevor – bis Freitag 19 Uhr können auch wieder die Tipps beim Tippspiel abgegeben werden.

 

Freitag, 23.08.2019

19:30 Uhr Grünbach : Natschbach

 

Samstag, 24.08.2019

17:00 Uhr Hochwolkersdorf : Scheiblingkirchen

17:00 Uhr Kirchberg : Puchberg

17:00 Uhr Schlöglmühl : Mönichkirchen

17:00 Uhr Ternitz : Hochneukirchen

 

Sonntag, 25.08.2019

17:00 Uhr St. Egyden : Pottschach

17:00 Uhr Schottwien : Willendorf

Kommentar verfassen