KM unterliegt Leobersdorf

Im letzten Test der Sommervorbereitung unterlag unsere KM heute dem ASC Leobersdorf mit 1:3 (0:0).

Ohne einige Stammspieler kam die Ringhofer-Truppe sehr, sehr gut rein und drückte den Gast in den ersten 20 Minuten hinten rein. Ein sehr stimmiger Auftritt ließ uns zu einigen Möglichkeiten kommen, bei Standards brannte es lichterloh und ein Abschluss von Skotnica wurde auf der Linie verteidigt. Mit Fortdauer der Partie kam Leobersdorf aber immer besser rein. Die Gäste führten eine saubere technische Klinge und kamen in der Schlussphase der 1.Halbzeit zu 1,2 Chancen, bei denen Goalie Markus Morgenbesser gut parierte. Mit 0:0 ging es in die Pause.

Direkt nach Wiederbeginn hatten unsere Jungs einen gewaltigen Hänger, den Leobersdorf mit zwei sauber abgeschlossen Angriffen nutzte – Leobersdorf führte nach 55 Minuten mit 2:0. Der USV steckte aber nicht auf, die eingewechselten Niklas Samwald, Kevin Englitsch und Julian Ebner brachten frischen Wind. Nach einem Englitsch-Assist schoss Skotnica dann auch zum 1:2 ein. Der USV nun am Weg zum Ausgleich, nach einem individuellen Fehler kassierte man das 1:3. In der Schlussphase gab es nach Foul an Belicek zur Überraschung aller keinen Elfer. So blieb es beim Endstand von 1:3.

Ein aufschlussreicher Test, in dem unsere Jungs in der Startphase absolut überzeugten und dem 1.Klasse Absteiger kaum Luft zum Atmen ließen. Der kräftemäßige Rückfall ist wegen der Trainingssteuerung erklärbar, trotzdem kann man die Aktionen vor den Toren besser lösen und wegverteidigen. Angst und Bange muss eine Woche vor dem Auftakt aber niemand sein!

Es spielten:

Morgenbesser; Petz, Stellwag, Polleres, Ziehaus (60.Ebner); Ungerböck, Tuma; J. Samwald (60.N. Samwald), Aydin (60. Englitsch), Belicek; Skotnica

Kommentar verfassen