Geschlauchte U23 erkämpft Remis!

Unsere U23-Mannschaft absolvierte gestern Abend in Altendorf den ersten Test für die neue Spielzeit 2019/20.

Unseren Jungs war nach intensiven, harten Einheiten der letzten Tage die Müdigkeit und fehlende Frische deutlich anzumerken. Trotzdem war man im ersten Durchgang die gefährlichere Mannschaft und ging folgerichtig auch durch Johannes Samwald mit 1:0 in Führung. Danach agierte man aber im Abschluss zu inkonsequent bzw. scheiterte einige Male am Altendorfer Goalie. Kurz vor der Pause war man defensiv einmal nicht gut geordnet und kassierte das 1:1.

Mit Fortdauer der Partie merkte man Altendorf die Belastungsvorteile an diesem Tag mehr und mehr an. Nicht ganz unverdient ging die Heimmannschaft dann auch mit 2:1 in Führung, dem Treffer ging aber ein klares Foul voraus. Nun war Charakter gefragt und unsere Jungs kamen auch wieder etwas besser in die Partie und nach 70 Minuten durch einen Freistoß von Kevin Englitsch zum 2:2. In der Schlussphase blieben dann hüben wie drüben die 100%-igen Torchancen aus, somit war das 2:2 dann auch der Endstand.

In Ansätzen sah man bei unserer U23-Truppe bereits wieder sehr gute Ansätze, gerade in Durchgang 1 ließ man aber offensiv zu viel liegen. Der Test erfüllte seinen Zweck zu 100%, unsere müde Truppe wurde von starken Altendorfern voll gefordert!

Vielen Dank an den SV Altendorf für den fairen, guten Test und weiterhin viel Erfolg in der Hobbyliga!

Wir spielten mit:

Ramsis, B.Fürtinger, D.Fürtinger, Weißenböck, Zenz, Ziehaus, Temmel, Staudinger, Englitsch, Muchitsch, J.Samwald, Prüller, Fally

Kommentar verfassen