Schottwien letzter Halt der Rekordsaison!

Einmal geht’s noch – am Freitag findet das letzte Meisterschaftsspiel unserer Mannschaft in Schottwien statt. Gespielt wird wieder ab 16:30 Uhr (U23) sowie um 18:30 Uhr (KM).

USV-News

Fast schon schade, dass die schwere Aufgabe in Schottwien die letzte Challenge für unsere Truppe ist, die sich in den letzten Wochen in einen unglaublichen Flow kickte. Aus den letzten 11 Spielen wurden sensationelle 29 Punkte eingefahren! Das Spiel gegen Howodo letzten Freitag war ein Spiegelbild der letzten Wochen – nicht immer 100% stimmig, nicht bärenstark aber am Ende erfolgreich. Durch Tore von Tomas Prokes, Bernd Panholzer und Coach Kevin Englitsch wurde ein 0:1-Rückstand in ein vielumjubeltes 3:1 umgedreht. Vor allem der direkte Corner des kurz zuvor eingewechselten Englitsch bei seinem Heimabschied als USV-Coach ein weiterer Gänsehautmoment. Für das Spiel gegen Schottwien kehren die verhinderten Markus Morgenbesser, Thomas Rasner und Martin Tuma in den Kader zurück, Julian Ebner wird dafür fehlen.

Gegner

Es war nicht unbedingt die Saison des FC Schottwien, die sich mit dem Trainerwechsel hin zu Fritz Schanner mehr dem spielerischen Element hingeben wollten. Nach einem komplett verhauten Saisonstart (unter anderem 0:6 im Sandoval) kam der FCS in einen besseren Rhythmus und konnte in der 2.Hälfte der Hinrunde überzeugen. Auch im Frühjahr waren die Leistungen zum Teil in Ordnung, leider blieben aber die Resultate aus, was Schanner am Ende auch den Job kosten sollte. Für die letzten Runden übernahmen Stranz/Seelhofer das Zepter.

Die Aufgabe wird für unsere Jungs am Freitag nicht nur wegen der zu erwartenden Hitze keine einfache, denn einerseits wird sich Schottwien sicher für die Startpleite im Herbst revanchieren wollen und andererseits tat sich der USV in den letzten Jahren auf dem kleinen Platz nicht immer leicht.

Es wird darum gehen, zum Abschluss einer langen, kräftezehrenden Saison nochmal alles zu mobilisieren, um eine tolle Frühjahrssaison erfolgreich und mit einem positiven Gefühl abschließen zu können!

Geleitet wird die Partie am Freitag von Schiedsrichter Erhard Haberler.

Kommentar verfassen