U10 im Frühjahr 2019 ungeschlagen!

Nach der fantastischen Herbstmeisterschaft 2018 (6 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage) und den guten Leistungen bei diversen Hallenturnieren ging unsere U10 mit großen Erwartungen in die Frühjahrsmeisterschaft.

Über die Winterpause hat man sich nicht nur mit Fußballtraining in der Berufschulhalle sondern auch mit Fitnesstraining in Turnsaal des Kindergartens fit gehalten!

Nach den Testspielen gegen Willendorf, Kirchberg und die Breitenauer U11 war klar, dass auch heuer wieder mit dieser Mannschaft zu rechnen ist. Allein in diesen drei Spielen konnte man ein Torverhältnis von 26 geschossenen zu 7 erhaltenen Toren verzeichnen!

Mit den Mannschaften aus Pitten, Bad Fischau und Oed hat man drei Mannschaften in Augenhöhe zugelost bekommen. Das Team aus Pottschach komplettierte die Gruppe.

Vom ersten Spiel an haben wohl alle gemerkt, dass unsere U10 siegeshungrig ist und so hat man wie auch im Herbst auch im Frühjahr die Gruppe dominiert!

Aus 8 Spielen konnten 7 Siege und 1 Unentschieden eingefahren werden, womit man die gesamte Meisterschaft ungeschlagen geblieben ist! Das Torverhältnis von 55:16 verdeutlicht die Dominanz!

Eine Weiterentwicklung zum Herbst war vor allem im schnellen Spiel nach vorne zu erkennen, womit man jeden Gegner in Bedrängnis bringen kann und deshalb auch immer wieder zu gefährlichen Torsituationen kommt.

Unser jüngster Spieler Timo Mosbacher ist mit satten 19 Treffern auch der beste Torschütze im Frühjahr gewesen.

Eine Stärke der Mannschaft ist aber vor allem die Ausgeglichenheit im Team, weshalb sich auch insgesamt 11 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Neben Timo Mosbacher haben noch Nico Mosbacher (6 Tore), Timo Stephanek (6 Tore), Lukas Haider (5 Tore), Fabian Leber (4 Tore), Jakob Nagel (4 Tore), Stephan Pötsch (3 Tore), Leon Fuchs (2 Tore), Elias Knab (2Tore), Oliver Mulzet (1 Tor) und Niklas Rath (1 Tor) getroffen!

Aber wie immer kommt es beim Fußballspielen nicht nur auf das Tore schießen, sondern auch auf das Verhindern von Gegentoren an, was unsere starke Abwehr um Leon Fuchs, Niklas Rath, Maximilian Pruggmayer, Lisa Buchegger und Maximilian Deix auch in umkämpften Phasen unter Beweis gestellt hat.

Der Fels in der Brandung, falls es den Gegnern doch gelungen ist unser Abwehrbollwerk zu durchbrechen, war wie auch in den vergangenen Spielzeiten unser Tormann Elias Knab, der mit seinen Paraden nicht nur Gegentore verhindert hat, sondern auch Angriffe eingeleitet und sich mit zwei Toren auch in die Torschützenliste eintragen konnte.

Es ist schön die Spieler beim Training und bei den Spielen beobachten zu können und zu merken mit welchem Spaß und Elan alle bei der Sache sind.

Wir sind froh jeden einzelnen Spieler in unseren Reihen zu haben und sind uns sicher, dass die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist.

Vielen Dank für die tolle Saison an alle Spieler, Eltern, Aushilfstrainer von Kampfmannschaft und Reserve und alles Gute für die Zukunft!

Kommentar verfassen