U8/U9 auf gutem Weg!

Mitte März starteten auch unsere Jugendmannschaften in die Frühjahrssaison. Während die U8 ihre Spiele noch in Turnierform gegen jeweils 2 Gegner (2 x 20 Minuten) bestreitet, ist die U9 bereits 2 x 25 Minuten im Einzelspiel im Einsatz. Vor dem spielfreien Osterwochenende hier eine kurze Zwischenbilanz.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass die U8/U9 Mannschaft gemeinsam trainiert und die Kader für die jeweiligen Spiele bzw. Turniere von Woche zu Woche flexibel zusammengestellt werden, um jedem Kind entsprechende Spielpraxis zukommen zu lassen. So können die 2011er Jahrgänge im Hinblick auf die nächste Saison bereits Luft nach „oben“ schnuppern und bei Bedarf trotzdem noch manchmal auf dem kleineren gewohnten U8 Terrain aushelfen. Für die Eltern als auch Trainer ist diese Situation aufgrund der vielen Spielermine logistisch naturgemäß sehr herausfordernd, es ziehen jedoch alle super mit. Hierfür ein großer Dank an die Eltern und Kantinencrew. Dieser Einsatz und Zeitaufwand ist nicht selbstverständlich.


U9

Mit einer harten Auslosung muss sich unsere sehr junge U9 durch das Frühjahr kämpfen und tat dies bisher sehr tapfer. Die Gegner lauten Neunkirchen, Aspang, Krumbach, Ternitz und Zöbern, wobei man in 4 Spielen 2 Siege holte und im Gegenzug 2 Niederlagen einstecken musste. Betrachtet man die Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe, kann man schon gute Ansätze im Zusammenspiel und taktischen Verhalten erkennen, während man gegen die stärkeren Teams mit vollem Körpereinsatz und gutem Zweikampfverhalten dagegen hält. Für die U9 ist diese Saison ein wichtiges Übergangsjahr aus dem man viel für die Zukunft mitnehmen und lernen wird, um nächstes Jahr vielleicht wieder ganz vorne dabei zu sein.

U8

6 Spiele – 6 Siege. So lautet die Bilanz unserer U8 Mannschaft. In den Turnieren haben wir es mit Gegnern aus Pitten, Wiesmath, Hochneukirchen, Bad Erlach und Kirchberg zu tun. Im Vordergrund steht hier vor allem die Spielpraxis unserer Spieler, die noch nicht so lange dabei sind und entsprechend Spielpraxis aufholen müssen. Auch hier ist der Einsatz immer erstklassig und die Jungs mit voller Motivation und Freude beim Training. Von Woche zu Woche kann eine Weiterentwicklung beim Training festgestellt werden. Weiter so Jungs, dran bleiben!

Kommentar verfassen