Scheibling zu Gast im Sandoval!

Nach dem Auswärtssieg unserer Mannschaft in Grünbach hat man diese Woche die wohl derzeit härteste Nuss der 2.Klasse Wechsel zu Gast im Sandoval – die KMII des USV Scheiblingkirchen-Warth. Spielbeginn ist am Sonntag um 16:30 Uhr. Da Scheibling II keine Reserve stellt, spielt unsere U23 bereits heute Abend im Zuge eines Freundschaftsspiels in Altendorf.

USV-News

Auch wenn bei weitem noch nicht alles gut war, so war der Auftritt in Grünbach nach dem Horrorauftakt gegen Ternitz ein Schritt in die richtige Richtung. Derzeit vorherrschende spielerische Mängel machte unsere Truppe diesmal mit vollem Einsatz und Kampfgeist weg, war über 90 Minuten die gefährlichere Mannschaft und konnte am Ende einen verdienten, dreckigen Sieg einfahren, der für die Grundstimmung der Truppe sehr wichtig war. Im Lager des USV ist aber jedermann bewusst, dass gegen Scheibling noch einmal eine Steigerung in allen Belangen her muss, um den jungen USVlern Paroli bieten zu können. Dabei nicht mitwirken können der noch verletzte Tommy Ungerhofer – sein Comeback gibts wohl kommende Woche in Willendorf – sowie Marathonmann Christian Petz, der beim Vienna City Marathon unterwegs ist.

Gegner

Mit großen Ambitionen war die KMII aus Scheiblingkirchen in die neue Saison gestartet, welche gleich am ersten Spieltag in Puchberg einen gehörigen Dämpfer bekamen. Scheibling fand dann aber zu ihrer Form, um im Herbst mit Neunkirchen mithalten zu können, fehlte vor allem Konstanz. Denn wenn man die Leistung der Scheiblinger im Hinspiel gegen unsere Mannschaft sah, dann musste man schon zugeben, dass das mit dieser Tagesform der stärkste Gegner der Hinrunde war – wir unterlagen vollkommen verdient mit 1:5. Man hat in den Kreisen der 2.Klasse Wechsel auch das Gefühl, dass – sollte Neunkirchen Punkte lassen – am ehesten Scheiblingkirchen noch zugetraut wird ein Titelduell zu erzeugen. Der Eindruck der ersten beiden Frühjahrsrunden bestätigt dies. Nach einem trockenen Sieg in Schlöglmühl überfuhr der USV-Express letzte Woche zuhause St. Egyden mit 6:0 – vor allem Moritz Stangl war dabei mit 3 Toren nicht zu bremsen.

Man darf sich am Sonntag auf ein tolles Fußballspiel freuen – unsere Jungs werden alles in die Waagschale werfen um die jungen Scheiblinger zu fordern. Vielleicht gelingt es unsere Mannschaft mit Unterstützung von den Rängen über sich hinauszuwachsen und dem großen USV ein Bein zu stellen.

Geleitet wird die Partie am Sonntag von Schiedsrichter Semir Ramic!

Kommentar verfassen