Kreuzbandriss bei Sebi Fürtinger!

Schock für den USV! Sebi Fürtinger, der im Testspiel gegen Berndorf verletzt ausfiel, bekam heute nach einer MR-Untersuchung seine bittere Diagnose – das vordere Kreuzband ist gerissen.

Die Hoffnung durch das positive Gefühl des Spielers, dass es sich um keine schwerwiegende Verletzung handelt, hat sich damit leider nicht bestätigt. Sebi muss nun die kommenden 6 Wochen Schiene tragen und wird dann wohl operiert werden! Er wird unserer Truppe damit bis in den Herbst hinein auf jeden Fall fehlen – umso bitterer, da er im Test gegen die Breitenauer U23 und gegen Berndorf tolle Leistungen brachte und sich auf einem guten Weg zeigte.

Wir wünschen unserem jungen Stürmer alles Gute, viel Geduld und freuen uns schon, dich wieder aktiv am Spielfeld zu sehen!

Kommentar verfassen