4:1-Sieg gegen Wöllersdorf!

Im heutigen 5.Test der Wintervorbereitung in Eggendorf besiegte unsere Mannschaft den ATSV Wöllersdorf mit 4:1 (1:0). Der Sieg auf jeden Fall verdient, wurde aber in der Klarheit erst in den letzten 10 Minuten sichergestellt und fällt vielleicht um ein Tor zu hoch aus.

Der USV beinahe in Bestbesetzung (vom Stammkader fehlten nur Ringhofer und Samwald) kam etwas träge in die Partie und hatte nach 10 Minuten Glück, dass nach einer starken Morgenbesser-Parade Christian Petz in höchster Not klären konnte. Wöllersdorf war defensiv nicht immer sattelfest, offensiv hat die Mannschaft aber um Yilmaz doch sehr achtbare Qualität. Den einzigen Treffer im ersten Durchgang erzielte der USV, einen nicht unhaltbar erscheinenden Weitschuss von Tommy Ungerhofer ließ der Wöllersdorfer Keeper passieren.

In der 2.Halbzeit agierten beide Mannschaften mit offenem Visier – nach schöner Aktion über Panholzer und Ungerhofer konnte Zdenek Skotnica zum 2:0 einschieben. Nach einigen Wechseln brauchte unsere Mannschaft etwas um die Ordnung wieder zu finden, dies nutzte Yilmaz mit einem schönen Weitschuss zum 1:2 aus Sicht der Wöllersdorfer. Die Partie nun rund 10 Minuten auf der Kippe, Wöllersdorf hatte 2-3 Aktionen, wo durchaus der Ausgleich fallen hätte können. In der Schlussphase, in welcher uns der Schiedsrichter 2 klare Elfmeter vorenthielt, stellt Tomas Prokes mit zwei Toren den 4:1-Endstand sicher.

Im 5.Test gab es für die Truppe von Kevin Englitsch den 2.Sieg – über 75, 80 Minuten war das Spiel aber nicht so eindeutig, wie es das Ergebnis erahnen lässt. Kommende Woche wird einer weitere Steigerung notwendig sein um in Kainbach bei der Truppe von unserem ehemaligen Coach Sandro Lindschinger (Freitag, 18:45 Uhr) bestehen zu können.

Wir spielten mit:

Morgenbesser; Petz (55.Fürtinger), Stellwag, Polleres (55.Staudinger), Peinsipp (55.Ziehaus); Ungerböck, Tuma; Panholzer (55.Rasner), Ungerhofer, Prokes; Skotnica

Kommentar verfassen