Leistung in Ternitz bestätigen!


Nach dem tollen Saisonauftakt am Mittwochabend geht es bereits am Sonntag mit dem ersten Derby der Saison weiter! Wir sind im Stadion Ternitz zu Gast und treffen dort auf den ASK, Ankick ist für die U23 um 15:30 Uhr, die Kampfmannschaften duellieren sich ab 17:30 Uhr!

USV-News

Nach langen 10 Jahren konnte der USV erstmals wieder ein Auftaktspiel in eine neue Saison für sich entscheiden. Das 3:1 in Grünbach am 15.8.2008 stellte den letzten Startsieg des USV dar, schon damals dabei Goalie Markus Morgenbesser, Armin Ungerböck und Johannes Samwald. Am vergangenen Mittwoch gab es im Saisonauftakt gegen Schottwien ausreichend Grund zu jubeln. Hauptverantwortlich dafür wohl ein absoluter Traumstart, denn nicht einmal 5 Minuten waren gespielt und der USV schon 2:0 vorne. Danach spielte sich die kollektiv starke USV-Truppe teilweise in einen Rausch und legte gegen sich an diesem Tag unter Wert verkaufende Schottwiener immer wieder nach. Der Auftakt somit auf jeden Fall geglückt, wirklich Wert bekommt dieser Sieg aber erst wenn die Leistung und das Ergebnis in den kommenden Wochen bestätigt wird. Dabei vorerst nicht mithelfen können wird Bernd Panholzer, dessen alte Verletzung wieder akut wurde und somit für Sonntag kein Thema sein wird.

Gegner

Trotz ordentlicher Leistung ergebnistechnisch nicht ganz nach Wunsch verlief der Auftakt für den ASK Ternitz. Obwohl man Titelkandidat St. Egyden über weite Strecken fordern konnte, musste man sich in der Schlussphase in Unterzahl mit 0:2 beugen. Bereits in der Sommerphase ließ der durch die beiden Tschechen Dobes und Krejcir sowie Neunkirchens Degirmenci (fehlt am Sonntag gesperrt) verstärkte ASK mit dem ein oder anderen guten Resultat aufhorchen. Will man am Sonntag auf dem großen Ternitzer Platz punkten, gilt es auf jeden Fall die Ternitzer Offensive rund um Spielertrainer Atabinen bestmöglich zu neutralisieren.

In der Vorsaison gab es im Ternitzer Stadion im Duell dieser beiden Teams ein 3:3-Remis, das Heimspiel konnte unsere Elf zum Saisonabschluss mit 4:1 für sich entscheiden.

Geleitet wird die Partie am Sonntag von Schiedsrichter Nikola Celenkovic.

Kommen Sie am Sonntag ins Ternitzer Stadion & unterstützen Sie unsere Mannschaft im so wichtigen 2. Saisonspiel und Derby gegen den ASK!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: