Schottwien als Auftakthürde!


Nach 6 intensiven und harten Wochen der Vorbereitung geht es am Mittwoch (Feiertag – Mariä Himmelfahrt) nun endlich wieder los und um Meisterschaftspunkte. Zu Gast im Sandoval haben wir den FC Schottwien – Anpfiffzeiten sind 15:30 Uhr (U23) und 17:30 Uhr (KM).

USV-News

Bereits seit 2.Juli arbeiten Coach Kevin Englitsch und sein Co Markus Mangold mit der Mannschaft. Die bisherigen Einheiten waren stets geprägt von hoher Intensität, welcher sich die Jungs aber vorbildlich stellten. Auf die Vorbereitungsspiele wurde im Trainingsbetrieb wenig Rücksicht genommen, trotzdem fällt die Bilanz hier mit 5 Siegen und 1 Niederlage überwiegend positiv aus. Im Vergleich zur Vorsaison neu im Kader sind Martin Tuma, Tomas Prokes, Christian Ringhofer (alle neu) und Jan Staudinger (retour nach Verletzung). In den Vorbereitungsspielen zeigten alle vier bereits auf und bewiesen, dass sie unserer Truppe auf jeden Fall weiterhelfen können.
Im ersten Saisonspiel kann das Trainerteam so wie es aussieht auf den gesamten Kader zurückgreifen und ist natürlich gewillt gleich mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten.

Gegner

Ebenso wie unsere Truppe blickt man auch in Schottwien auf eine eher durchwachsene vergangene Spielzeit zurück, welche man knapp hinter dem USV auf Rang 10 abschloss. Nach der Saison erfolgte die Trennung von Trainer Mario Born, welcher lange für den FCS im Einsatz war und mit welchem man auch mit Rang 3 in der Saison 2015/16 den bisherigen größten Erfolg der Vereinsgeschichte einfuhr. Sein Nachfolger ist Fritz Schanner, welcher von Schlöglmühl nach Schottwien wechselte. Am Spielersektor hatte Schottwien keine Abgänge zu verzeichnen und konnte den Kader vor allem in der Breite merklich verstärken. In der Vorbereitung blieb unser Auftaktgegner ungeschlagen, erzielte in vier Tests zumindest immer 4 Tore und setzte das wohl größte Ausrufezeichen mit einem 4:2-Sieg gegen den 1.Klasse-Verein Pitten.

Für Mittwoch darf jedenfalls mit einem ausgeglichenen, umgekämpften Spiel zweier Mannschaften gerechnet werden, die beide bestrebt sind, im Vergleich zum Vorjahr wieder höhere Tabellenregionen anzuvisieren.

Geleitet wird die Auftaktpartie für die beiden Mannschaften von Schiedsrichter Michael Jahn.

Unterstützen Sie unsere Mannschaft beim so wichtigen Start in die neue Saison – also ab ins Sandoval!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: