U23 siegt knapp!


Einen weiteren Sieg, ohne wirklich zu überzeugen, konnte gestern auch unsere U23-Mannschaft in Howodo einfahren. Man siegte am Ende knapp mit 4:3 (1:1).

Unsere Mannschaft führte von Anfang an die feinere Klinge in dieser Partie, tat sich aber im ersten Durchgang schwer, wirklich viele, klare Torchancen herauszuspielen und wenn man welche vorfand, dann schloss man leider zu überhastet oder unkonzentriert ab. Trotzdem ging man Mitte der ersten Hälfte durch ein herrliches Tor von Stefan Traint in Führung – bereits das 5.Tor für Trainti in der Frühjahrssaison. Anstatt wie von Coach Mangold gewünscht aber konsequent auf das 2.Tor zu spielen, fiel unsere Elf dann etwas zurück und musste noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen.

Nach der Pausenansprache sah man rund 30 Minuten wieder jene Truppe, die uns in diesem Frühjahr schon soviel Freude bereitet hat. Sebi Fürtinger und Tobi Prüller konnten eine 3:1-Führung herausschießen, aber wieder verabsäumte man die endgültige Entscheidung und kassierte den Anschlusstreffer. Und auch nach dem 4:2 durch Fürtinger war die Partie leider nicht in trockenen Tüchern, denn Howodo kam 5 Minuten vor dem Ende wieder zum Anschluss.

Wir brachten den 4:3-Auswärtssieg aber über die Runden und fuhren somit den bereits 6.Sieg im Frühjahr ein. Vor allem die Tatsache, dass man nach bisher 1 Gegentor in 6 Spielen nun 3 Tore in einem Spiel kassierte, stimmte die Mangold-Truppe aber nur bedingt zufrieden. Trotzdem zählen am Ende die 3 Punkte und die Tatsache, dass man weiterhin am Spitzenduo aus Neunkirchen und Zöbern dranbleibt!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: