Englitsch-Elf siegt in Schottwien!

Unsere Kampfmannschaft fuhr heute einen 2:0-Auswärtssieg in Schottwien ein und konnte sich damit in der Tabelle bis auf 2 Punkte an den heutigen Gegner heranschieben.

Beide Mannschaften hatten mit Personalproblemen zu kämpfen – unsere Elf musste mit Harald Zimmermann, Gabor Neczpal, Thomas Rasner, Bernd Panholzer und dem kurzfristig erkrankten Imre Koczka die halbe Stammelf vorgeben, aber auch die Heimelf hatte mit einigen Ausfällen zu kämpfen. So entwickelte sich im ersten Durchgang eine Partie, die von vielen langen, hohen Bällen geprägt war. Während Schottwien kaum eine 100%ige Torchance herausspielen konnte, hatte unsere Elf in Person Johannes Samwald zwei Topchancen, die der angeschlagen in die Partie gegangene Sam aber leider liegen ließ. Defensiv agierten wir über weite Strecken kompakt, einmal hatten wir aber etwas Glück, dass Schiri Coskun einmal nicht auf Elfmeter für Schottwien entschied – somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Kurz nach Wiederbeginn ging unsere Elf dann in Führung, Christian Petz – für den verletzten Dominik Fürtinger in die Partie gekommen, klärte defensiv kompromisslos, der Ball entwickelte sich zum Assist für Tommy Ungerhofer, der ins kurze Eck einschoss – 1:0 für den USV! Es blieb allerdings weiterhin eine umgekämpfte Partie, in der unsere Truppe nicht immer fußballerisch aber in jeder Phase kämpferisch überzeugen konnte. In Minute 63 brachte Kevin Englitsch dann Sebi Fürtinger für den starken, aber ausgepumpten Johannes Samwald – ein Wechsel der sich wenige Minuten später als Glücksgriff herausstellen sollte. Einen Ball in die Tiefe von Rene Koglbauer vertändelte Goalie Samek, Sebi Fürtinger schob ein – 2:0. Unsere Elf nun auf dem Weg zum ersten Auswärtssieg 2018 – welcher nach 2 heroischen Rettungstaten von Comebacker Jonny Ziehaus und Basti Tanner nach 93 Minuten dann auch Realität war. In den Schlussminuten durfte dann noch Benni Fürtinger nach konstant guten Leistungen in der U23 sowie beinahe 100% Trainingsbeteiligung noch sein Kampfmannschaftschaftsdebüt feiern!

Am Ende ein hart erkämpfter, aber doch verdienter Auswärtssieg für unsere Truppe, die es bisher im Frühjahr immer versteht kämpferisch zu überzeugen und als Team aufzutreten und so auch immer wieder bittere Ausfälle kompensieren kann. Zu verbessern gibt es aber vor allem im Spiel mit dem Ball weiterhin einiges, weshalb es keinen Grund zum Abheben gibt. Kommende Woche kommt mit Grünbach ein weiterer Gegner ins Sandoval, mit dem man nach dem Herbst noch eine Rechnung offen hat.

Wir spielten mit:
Morgenbesser; D.Fürtinger (17.Petz), Stellwag, Tanner, Ziehaus; Weißenböck; Samwald (63.S. Fürtinger), Muchitsch (90. B. Fürtinger), Ungerböck, Koglbauer; Ungerhofer

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: