U23 erkämpft Remis beim Herbstmeister!

Weiterhin auf sehr gutem Weg unterwegs ist unsere U23- Truppe. Gegen Neunkirchen gab es zwar erstmals im Frühjahr keinen Sieg, der Punktgewinn aber allemal zufriedenstellend!

Denn das Spiel begann denkbar ungünstig – 270 Minuten war unsere Mannschaft bisher in der Rückrunde ohne Gegentor, der SC durchbrach die Torsperre aber gleich mit der ersten Aktion. Nach nicht mal 2 Minuten waren wir 0:1 zurück. Aber die Mannschaft von Markus Mangold hielt sich weiterhin an die Vorgaben des Trainers, agierte defensiv kompakt und versuchte über die schnellen Außen zum Erfolg zu kommen. Nach rund einer halben Stunde der Ausgleich – Dominik Fürtinger schoss gegen seinen EX-Club zum 1:1 ein. Kurz darauf hatte Michi Muchitsch sogar die Führung am Fuß.

Nachdem Seitenwechsel ein ordentliches Spiel zweier guter Teams – auf beide Seiten hätte der Lucky Punch passieren können, aber beide Defensivreihen hielten ihren Kasten sauber!

Am Ende ein gerechtes Remis, welches wir gerne mitnehmen – 10 Punkte nach 4 Spielen, Hut ab! Bei aller Euphorie in der U23 bleibt Coach Mangold aber realistisch, bedingt durch anstehende Sperren sowie einigen angeschlagenen Spielern in der KM wird es in den kommenden Wochen sicher nicht einfach, aber die U23 wird weiterhin alles geben, um im Spitzenfeld der Tabelle der 2. Klasse Wechsel Reserve zu bleiben!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: