4:0- Heimsieg gegen Schlöglmühl!

Am heutigen Karsamstag besiegte unsere KM den ASK Schlöglmühl am Ende deutlich mit 4:0 (2:0)!

Auf dem schwer zu bespielenden Rasen im Sandoval lieferten sich die beiden Teams in den ersten 30 Minuten einen recht ausgeglichenen Kampf, wobei unsere Truppe immer den gefährlicheren Eindruck machte. Belohnen konnte sich unsere Mannschaft in Minute 30 – Ein Corner kommt auf die 2.Stange und Gabor Neczpal köpft zum 1:0 ein. Wenige Minuten später schon die Vorentscheidung- Ballgewinn im Mittelfeld, Bernd Panholzer wird tief geschickt, Pass in den Rückraum und Tommy Ungerhofer schießt trocken ein – 2:0. Damit gings auch in die Pause.

5 Minuten nach dem Wechsel Traumpass von Basti Tanner in die Tiefe, Ungerhofer am Weg zum Tor von hinten gestoppt – Rot für Schlöglmühl Aydin. Unsere Truppe hatte nun mehrere Gelegenheiten auf die Entscheidung – agierte aber im Abschluss zu unkonzentriert. Schlöglmühl brach nun auseinander, den endgültigen Todesstoß gab es dann nach 73 Minuten. Tanner auf der rechten Seite wieder mal auf und davon, mit dem Querpass und Imre Koczka drückt aus kurzer Distanz ein – 3:0. Koczka war auch der Schlusspunkt vorbehalten, Foul an ihm selbst rund 20 Meter vor dem Tor – mit links gefühlvoll an der Mauer vorbei ins Eck – 4:0. Da Schlöglmühl dann auch noch den einzigen Hochkaräter vergab, blieb es am Ende beim 4:0.

Am Ende ein hochverdienter Sieg beim Heimdebüt von Kevin Englitsch als USV-Coach. Viel Zeit zum Feiern bleibt leider nicht, am Ostermontag kommt Puchberg zum Nachtrag.

Wir spielten mit:
Morgenbesser; Rasner, H. Stellwag, Neczpal (81. C. Stellwag), Koglbauer; Weißenböck (85.Fürtinger), Ungerböck, Ungerhofer; Tanner (78.Petz), Koczka, Panholzer

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: