1.Heimspiel 2018 – Gefährliche Schlöglmühler zu Gast!

Nachdem zumindest punktemäßig enttäuschenden Auftakt in Willendorf stehen am Osterwochenende die ersten zwei Heimspiele auf dem Programm. Am Karsamstag hat man den ASK Schlöglmühl im Sandoval zu Gast – Spielbeginn ist für die U23 um 14:30 Uhr und für die Kampfmannschaft um 16:30 Uhr.

USV-News

Den Auftakt in die Frühjahrssaison hatte man sich im Lager des USV ganz anders vorgestellt, trotz einer kämpferisch guten Leistung musste man sich am Ende in Willendorf 1:2 geschlagen geben. Trotz der Niederlage konnte Coach Kevin Englitsch auch positive Erkenntnisse aus dem Auftaktspiel mitnehmen, nichtsdestotrotz gab es gegen Willendorf keinen Punktezuwachs und darum gehts im Endeffekt im Fußball. Am Ende brachen uns die Schwächen bei Standards und die mangelnde Chancenauswertung am Ende das Genick. Für das Spiel gegen Schlöglmühl ändert sich kadertechnisch recht wenig – Johannes Samwald und Christian Petz (fehlten in Willendorf aus privaten Gründen) sollten wieder zur Verfügung stehen, bei Christian Strobl und Sebi Fürtinger (beide angeschlagen) wird es für das Osterwochenende noch nicht reichen.

Gegner

Der ASK Schlöglmühl hat ebenso wie unsere Elf eine sehr durchwachsene Hinrunde hinter sich, liegt mit 6 Punkten sogar noch einen Rang hinter unserer Truppe auf Rang 12. Im Winter wurde der Kader mit einigen Verstärkungen gerade in der Breite deutlich verstärkt. Dass der ASK eine gute Vorbereitung hinter sich hat, konnte man auch bei deren Auftaktspiel gegen Titelkandidat Zöbern sehen. 60, 65 Minuten konnte man Zöbern fordern, konnte auch zweimal einen Rückstand aufholen – am Ende setzte sich aber der Favorit dann doch mit 4:2 durch. Dieses Spiel aber ein deutlicher Fingerzeig, dass man sicher auf einen Gegner trifft, der nicht gewillt ist, die Punkte freiwillig im Sandoval abzugeben.

Zu erwarten ist also eine spannende, umkämpfte Partie zweier Mannschaften, die sich zwar im Winter verbessert haben, die ihre Leistungen aber in ihren Auftaktspielen noch nicht in Punkte ummünzen konnten. Geleitet wird die Partie am Samstag von Schiedsrichter Leopold Ringhofer.

Wir würden uns über zahlreichen Besuch und lautstarke Unterstützung für unsere Mannschaft sehr freuen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: