Kevin Englitsch neuer Spielertrainer

Die Entscheidung, wer den USV NALO als neuer Chefcoach in die Zukunft führen werde, wurde vielerorts schon erwartungsvoll herbeigesehnt. Nun, pünktlich zum Jahreswechsel, ist der USV NALO sehr erfreut, den neuen starken Mann hinsichtlich der sportlichen Belange präsentieren zu dürfen:

Kevin Englitsch, seit Sommer 2017 beim Verein, wird das Kommando ab sofort übernehmen und soll dem USV mit seinen frischen Ideen nach der wenig berauschenden Hinrunde neues sportliches Leben einhauchen. Der nun mit Kevin Englitsch eingeschlagene Weg soll wieder zurück zu den wahren „NALO“ – Tugenden führen, welche den USV über Jahre ausgezeichnet haben und die stets charakteristisch für den Verein waren: Harte, ehrliche Arbeit in Verbindung mit einem engen zwischenmenschlichen Zusammenhalt auf wie auch neben dem Platz sind als Basis für die zukünftige Herangehensweise anzusehen und so wird Kevin mit seiner Truppe bereits am 08.01.2018 in die Vorbereitung auf die Rückrunde einsteigen, um auf diese Weise auch die konditionellen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche USV – Rückrunde zu schaffen.

In diesem Zusammenhang ist der USV NALO gemeinsam mit Kevin Englitsch zur Entscheidung gekommen, ein schlagkräftiges sportliches Kompetenzteam zu formen, um nicht nur einen intensiven Austausch hinsichtlich gewisser Aspekte wie z.B. der Trainingssteuerung oder der Gegneranalyse zu gewährleisten, sondern auch eine individuelle, auf die konkreten Bedürfnisse der NALO – Akteure abgestimmte Trainingsgestaltung zu ermöglichen. Insofern wurden mit Markus Mangold und Jan Staudinger zwei Vertrauenspersonen von Kevin Englitsch in das Trainerteam aufgenommen, die im Frühjahr dem neuen Chefcoach bei der Verwirklichung seiner sportlichen Ideen unterstützen werden.

Markus Mangold kann seit einigen Jahren als Mastermind im USV – Gefüge bezeichnet werden, als es ihm nicht nur gelang im Jahr 2017 als U23 Chefcoach herausragende Erfolge mit seiner Truppe einzufahren, sondern er genießt zudem im Verein hohes Ansehen ob seiner ruhigen, sachlichen und vor allem von großem Fußballsachverstand gekennzeichneten Art und so ist der USV NALO der absoluten Überzeugung, dass er eine große Bereicherung für das Team um Kevin Englitsch sein wird.

Jan Staudinger ist ebenso wie Kevin Englitsch seit Sommer 2017 beim USV NALO und es ist ihm trotz seiner schweren Verletzung sehr rasch gelungen, ein unersetzlicher Teil des NALO – Gefüges zu werden. Jan hat sich dazu bereit erklärt, während seiner noch immer anhaltenden Verletzungspause, dem USV als Individualtrainer zur Verfügung zu stehen, um so eine wichtige Anlaufstation für die USV – Stars zu sein und vor allem auch als Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainer zu fungieren.

Wir sind sehr froh, mit Jan und „Mango“ zwei unglaublich wichtige Bestandteile der NALO – Familie für diese neue Aufgabe begeistern zu können und so blicken wir sehr optimistisch in die „bordeaux – rote“ – USV Zukunft.

Wie bereits erwähnt startet der USV am 08.01.2018 in die Vorbereitung auf die Frühjahrssaison der 2. Klasse Wechsel, wobei die kalten Wintermonate mit einer entsprechend abwechslungsreichen Trainingsgestaltung überbrückt werden. Insofern erwarten wir nach dem wenig erfolgreichen Jahr 2017 (im Frühjahr unter Sandro Lindschinger sowie im Herbst unter Michael Sedlarik holte man aus 26 Spielen nur 15 Punkte) beim Trainingsauftakt eine top – motivierte USV – Truppe im Sand – Oval, die dieses Mal mit einer speziellen Mission ausgestattet sein wird:

„Mission NALO 2018.“
bzw.
„Mission Bessermachen“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: